Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Games und die Gesellschaft

  1. #1

    Exclamation Games und die Gesellschaft

    Hallo Liebe Community

    Ich schreibe an meiner Schule eine Zertifikatsarbeit über "Games und die Gesellschaft", in dieser Arbeit will ich die Vorurteile gegenüber Games und Gamern bekämpfen ich werde auch eine Gamereihe vertiefen nähmlich
    "The Legend of Zelda".
    Ich bin gerade dabei Infos zu sammeln den ich möchte auch die Auswirkungen der Games auf Menschen beschreiben daher dachte ich mich ich starte eine kleinere Umfrage.
    Ich wäre sehr froh wen ihr mir antworten auf diese Fragen geben könntet.

    Wie haben Games deine Kindheit beeinflusst?
    Wie denkst du sind die Auswirkungen von Games auf die Gesellschaft?
    und zuletzt
    Was bedeuten Games für euch? z.B. Kunst, Spass, Erfahrungen, etc.


    Ich bedanke mich schonmal herzlich für eure Antworten

    Liebe Grüsse

    DerPollara

  2. #2
    Phantom Thief Avatar von KiLLu
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Perceived world.
    Beiträge
    11.471
    Gamer IDs

    Gamertag: KiLLuzFied PSN ID: KiLLu_CH Steam ID: KiLLu_CH
    Die Fragen sind halt schon sehr allgemein gehalten, ich würde dir empfehlen, die Fragestellungen zu konkretisieren.
    Was ist Stufe (was ist eine Zertifikatsarbeit?) und Umfang dieser Arbeit?

  3. #3
    Inaktiv Avatar von Rincewind77
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Grenchen
    Beiträge
    12
    Gamer IDs

    Gamertag: Ingrimmsch 77
    [QUOTE=DerPollara;289479]Hallo Liebe Community

    Wie haben Games deine Kindheit beeinflusst?
    Wie denkst du sind die Auswirkungen von Games auf die Gesellschaft?
    und zuletzt
    Was bedeuten Games für euch? z.B. Kunst, Spass, Erfahrungen, etc.


    1) Elektronische Spiele waren ein fester Teil meiner Kindheit und auch in der Primarschule unter den Jungs sehr beliebt (C64 und Amiga-games tauschen)

    2) Ich denke, dass die elektronischen Medien dazu führen, dass die tatsächliche Kommunikation unter den Menschen immer mehr abnimmt. Gamen, Internet und TV führen zu einer langsamen aber stetigen Vereinsamung der einzelnen Personen in einer Gesellschaft. Man hat zwar das Gefühl, man sei Teil eines grossen Ganzen (zb. World of Warcraft oder Call of Duty), aber in Wahrheit gilt beim Gamen eher das Motto "Gemeinsam einsam". Das ist natürlich nur mein persönlicher Eindruck.

    3) Für mich liegt die Faszination beim Gamen darin, dass sich die Spiele stetig weiterentwickeln. Jedes Jahr begeistern einen wieder neue Spiele mit toller Grafik und neuem Gameplay. In solche virtuellen Welten abzutauchen ist faszinierend, aber auch sehr gefährlich, wenn man es übertreibt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •