• Kalender

    Januar   2017
    So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31
  • Plants vs. Zombies: Garden Warfare

    Da ich immer wieder an dem Spiel sitze und die Modi jeweils angespielt habe, hier mein Eindruck zu:





    Plants vs. Zombies: Garden Warfare (360)

    In a Nutshell - In Garden Warfare wählt man die Seite der Pflanzen oder Zombies und gibt sich in einem Thirdperson-Teamshooter in zwei Teams ordentlich auf den Helm.

    Grüner Daumen hoch
    Die Befürchtung, dass EA und PopCap die erfolgreiche (Tower Defense-)Serie in einem neuen Genre verwursten und ein Wortspiel eines bekannten Shooters der Konkurrenz draufklatschen, hat sich glücklicherweise rasch in Luft aufgelöst .
    Gerade das Aufeinandertreffen von Flora und Untoten hat PopCap wirklich gut hinbekommen. Die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Klassen liefern in 12-gegen-12 Matches gute Spielstunden.

    Jede Klasse hat drei Fähigkeiten. Erklärvideos aus dem Netz zu den Pflanzen und Zombies.
    Motivierend sind die Balancings der Teams, da diese vor allem dann stark sind, wenn alle Klassen kooperieren und ihre Fähigkeiten ausspielen.

    Später spielt man weitere Sub-Klassen frei und erhält weitere Fähigkeiten. Bis dahin empfiehlt es sich in den klassischen Versionen der Modi ausbalancierte Matches zu spielen (spiele ich noch immer am häufigsten).
    Neben Teamdeathmach gibt es weitere Modi: Der Eroberungsmodus 'Garten & Friedhöfe', bei dem Checkpoints gehalten bzw. erkämpft werden müssen. Und ein Co-Op Survival-Modus in dem man mit bis zu vier Spielern Wellenangriffe abwehrt. Der letztgenannte Modus spielt sich relativ ähnlich wie das traditionelle Plants vs Zombies. Per Slotmachine werden gelegentlich spezielle Wellen ausgelost - von verschiedenen Zombiearten bis hin zu Bosswellen mit dicken Gegnern. In diesen Modi kann man zusätzliche Pflanzen in Töpfen unterbringen bzw. Einweg-Zombies zur Unterstützung rufen.
    Der noch nicht erwähnte Gartenzwergmodus ist mir persönlich zu hektisch, da sich auf einer Map alles auf eine scharfgemachte Bombe konzentriert und die hochgelevelten Spieler zu krass reinhauen.

    Die Spielmodi und Maps waren in der Releaseversion recht überschaubar. Mittlerweile gibt es durch zwei nachgereichte Gratisupdates imho genug für's Geld. Ich kann es nur empfehlen . Ein witziger Shooter! (mit scheinbar endlos vielen Customize-Gimmicks zum freispielen)